Q

Unser nächstes WAF-Forum

SAVE THE DATE!

ONLINE-WAF #21 – Scheiß di nix!
Mi., 8. Juni 2022, 20.15 online
https://us02web.zoom.us/j/83843874067

Wer sind wir?

Mit der Gründung des Women*s Action Forum (WAF) im Jahr 2017 wurde eine überparteiliche, überkonfessionelle und unabhängige Plattform geschaffen, in der Frauen aus unterschiedlichen Bereichen und mit unterschiedlichen Zugängen sich zusammenschließen und ihr gesellschaftliches Engagement gegen Sexismus, Rassismus und Homophobie bündeln.

Am 9. August 2019 wurde ein wesentlicher organisatorischer Schritt gesetzt, in dem der Verein „Women*s Action Forum – Verein zur Bündelung von Engagement gegen Sexismus, Rassismus und Homophobie gegen Frauen“ gegründet worden ist.

Vier Jahre WAF haben sichtbar gemacht, dass es für eine wirkungsvolle gesellschaftliche Initiative ein breites Bündnis braucht, und wir haben erfahren, wie stärkend Vernetzung, Austausch und Empowerment für alle „Women in Action“ ist.

Für 2022 haben wir uns das Ziel gesetzt, das Women*s Action Forum noch stärker als Vernetzungsdrehscheibe (Community) für frauenpolitische Anliegen zu positionieren. Unsere Stärken liegen in der schnellen und direkten Kommunikation in unterschiedliche Bereiche (Mehr für Care/Palaver usw.), durch unsere bereits bestehende Community. Weiters stehen wir für die Ausrichtung von kreativen Veranstaltungsformaten. Durch das Knowhow der beteiligten Frauen können wir aktuelle Themen rasch und kompetent umsetzen. Im Sinne von Women*s ACTION Forum.

WAF Manifest

Worum geht es beim Women*s Action Forum eigentlich? Schau in unser Manifest um unsere Grundsätze kennenzulernen.

WAF meets Styria

Wir sind auch außerhalb von Graz aktiv und kooperieren mit Partner*innen in der ganzen Steiermark. 

8. März

Bei uns ist zwar 365 Tage im Jahr Weltfrauen*tag, doch rund um den 08. März sind wir besonders laut.

Frequently Asked Questions

Seit wann gibt es das WAF?

Mit der Gründung des Women*s Action Forum (WAF) im Jahr 2017 wurde eine überparteiliche, überkonfessionelle und unabhängige Plattform geschaffen, in der Frauen aus unterschiedlichen Bereichen und mit unterschiedlichen Zugängen sich zusammenschließen und ihr gesellschaftliches Engagement gegen Sexismus, Rassismus und Homophobie bündeln.

Am 9. August 2019 wurde ein wesentlicher organisatorischer Schritt gesetzt, in dem der Verein „Women*s Action Forum – Verein zur Bündelung von Engagement gegen Sexismus, Rassismus und Homophobie gegen Frauen“ gegründet worden ist.

Du willst dabei sein? Hier ist eine Übersicht, der bisherigen Partner*innen:

Die Partner*innen von WAF finden sich hier: https://womensactionforum.at/partnerinnen/

Was ist das Manifest?

„Wir”, das sind viele. Und “Action”, das braucht es jetzt.
Scheinbar gibt es in Österreich einen Konsens darüber, dass die Gleichstellung von Männern und Frauen selbstverständlich ist. Tatsächlich ist dieses Ziel noch nicht erreicht, sondern muss stetig und ständig gefordert, mitgedacht und gelebt werden. Die alltäglichen Erfahrungen, die viele Frauen* – und Personen, die nicht den klassischen Geschlechterbildern entsprechen (Inter- und Trans*Personen, Queers) – machen, verdeutlichen das.

Hier das gesamte Manifest: Manifest

Wie kann ich mit machen?

Melde dich unter info@womensactionforum.at